StartseiteFAQAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Chateau Vienne - Das Spiel der Macht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mistress
Gast
avatar


BeitragThema: Chateau Vienne - Das Spiel der Macht   Fr Dez 12, 2014 7:09 pm





Trau dich und tauche ein in die Geheimnisse des Chateau Vienne.
[color:6d76=ba2b2b]Das Chateau Vienne – ein besonderer Ort für besondere Vorlieben. Einem exklusiven Kundenstamm werden hier Möglichkeiten geboten, von denen andere nur Träumen. Nicht nur das Ausleben seines Fetisches hat hier Platz, ebenso dient es als Zufluchtsort vor dem Alltag. Zutritt erhält man nur auf Empfehlung, hat man diese Hürde einmal genommen und zählt zu den, vielleicht schon langjährigen, Gästen, dann gibt es fast nichts, was man nicht ausleben kann.

In der Zeit des Hochbarock, in der Nähe eines kleinen Dorfes, erbaut, entstand das heutige Chateau Vienne. Seinen Namen hat das Schloss bereits vor der französichen Revolution durch den Einzug des ersten Comte de Viennes erhalten.
Sein Sohn, der zweite Comte de Vienne übernahm 1825 den Familiensitz im Chateau Vienne.
Verwitwet und allein entdeckte er durch ein tadeliges Verhalten seiner Dienerin einen Faible für Dominanz und Machtspiele. Durch die anfänglichen Bestrafungen inspiriert, bildete er seine Dienerin, nach seinen Wünschen, zu einer perfekte Sub aus. Im Rahmen ihrer Ausbildung wurde sie gefesselt, ausgepeitscht, maskiert und gelehrt, jederzeit für ihn verfügbar zu sein.

Doch das Leben auf dem Schloss war teuer, die Ausbildung seiner Sub kostete viel Zeit, die ihm zur Ausübung anderer, geldbringender Tätigkeiten fehlte. So ging er der Idee nach, aus den Neigungen Profit zu schlagen.
Er fand schnell vermögende Kundschaft in der besser gestellten Gesellschaft, die ihre dominante Ader nur allzu gerne ausleben wollten. Das Chateau Vienne, lediglich in ausgewählten Kreisen bekannt, wurde ein exquisiter Ort der Spiele rund um Macht und Dominanz, an welchem man die Möglichkeit hat Sklaven ausbilden zu lassen oder sie selbst auszubilden.


Die nahe liegende Stadt profitierte ebenso von der gut betuchten Kundschaft, wie der Comte selbst. Die damals einfachen Bauten, wurden durch die gute Wirtschaftslage immer prachtvoller. Es bildete sich ein alter Stadtkern aus, der vor allem in der Renaissance seine Anfänge hatte. Bis heute sind die Gebäude gut erhalten und Ziel vieler Reisender.Doch in der Stadt selbst weiß man nicht viel über die Nutzung des Schlosses. Lediglich seine Existenz als Familiensitz der de Viennes ist bekannt.

Von Generation zu Generation weitergereicht leitet nun die taffe Geschäftsfrau Monique das Chateau Vienne. Zielstrebig führt sie das Schloss. Etwas zurückgezogen kümmert sie sich sorgfältig um die Geschäfte. Sie allein entscheidet wer in dem barocken Schloss Willkommen ist. Über Empfehlungen und private Einladungen, findet das Schloss stets neue Mitglieder – doch eingelassen werden nur diese, welche sich in den Augen der Schlossherrin als würdig erweisen.

Unser Rollenspiel orientiert sich an dem Vorbild der Geschichte der O, dessen Geschichte bei uns neu interpretiert wird. Bei uns gibt es auf dominanter, so wie auf devoter Seite beide Geschlechter. Gleichzeitig kann das Personal des Schlosses gespielt werden - um jedem Spieler die größte mögliche Entfaltung zu bieten. Ebenso wollen wir das jedes Mitglied unseres Forum an der Weiterentwicklung mitwirken kann, um möglichst lange Freude an unserem Spiel zu haben.

NEU: Die angrenzende Stadt und die Außenwelt sind nun für Charaktere ohne Bezug zum Chateau Vienne bespielbar

» Wir sind ein FSK18 / NC-17 Rollenspielforum, somit muss man für eine Anmeldung bei uns mindestens 18 Jahre alt sein!

» In unserem Spiel geht es vorwiegend um Macht und Dominanz. Als Vorbild haben wir die 'Geschichte der O' neu interpretiert.

» Es werden sexuelle Handlungen im Detail beschrieben – bitte vor Registrierung beachten

» Spielbar sind bei uns innerhalb des Schlosses Herren 'Doms', Sklaven 'Subs' so wie das Personal. Der Hauptspielort ist ein altes Schloss im Frankreich unserer heutigen Zeit. Doch auch die Außenwelt ist bespielbar
NEU: Auch Charaktere ohne Bezug zum Chateau Vienne sind spielbar

» Bei uns wird nach dem Prinzip der Szenetrennung gespielt, sogenannten 'Plays'. Diese sind nicht zeitlich gebunden.




Nach oben Nach unten
 

Chateau Vienne - Das Spiel der Macht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Es ist Nikolaus... Alleine - Was macht ihr heute?
» Was macht ihr am liebsten in eurer Freizeit?
» Sein verhalten macht mich ratlos. Habe ich noch Hoffnung?
» Ich liebe sie so sehr und das macht mich wahnsinnig
» [EPIC] ich spüre eine erschütterung in der macht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Schattenreich :: Partner-